Grundstufe: 1.-3. Jahrgangsstufe

Freiarbeit und Roter Faden 

„Der Unterricht an unserer Montessorischule ist schon in der Grundstufe geprägt von selbstständigem und eigenverantwortlichem Handeln und Arbeiten der Schüler, der Freiarbeit.“

Pädagoginnen der Grundstufe

Freiarbeit

Die Freiarbeit umfasst vor allem die Fächer Deutsch und Mathematik, angeleitet durch eine Lehrkraft (2. Staatsexamen plus Montessoridiplom) und einer pädagogischen Assistentin (i.d.R. Erzieherin plus Montessoridiplom). Fächer wie z.B. Kunst/Musik und Religion etc. werden als Fachunterricht meist projektorientiert unterrichtet.

In der Freiarbeit bearbeiten die Schüler die Aufgaben, die sie sich gemeinsam mit dem Lehrer für diesen Tag in ihr Wochenpensum eingetragen haben. Die Kinder können die Reihenfolge Ihrer Arbeit, ihren Arbeitsplatz (z.B. Teppich oder Tisch) und den Arbeitspartner frei wählen. Das Lernen erfolgt mit Hilfe des systematischen Entwicklungsmaterials nach Maria Montessori, das den Schülern hilft mit Freude Lernziele selbst zu erarbeiten und Zusammenhänge zu entdecken.

Die Klassenstärke umfasst maximal 24 Schüler in der Jahrgangsmischung 1-3.

Roter Faden

Unser Tagesablauf ist klar strukturiert durch den Besprechungskreis, die Planung und Dokumentation der Arbeit im Wochenpensum und den täglichen Angeboten zum Lernstoff bzw. Material, die sich am bayerischen Lehrplan orientieren.