Private Montessorischule Amberg

Schülerbeförderung

Es besteht wie an Regelschulen grundsätzlich Schulwegkostenfreiheit ab einer Entfernung von mindestens zwei Kilometern(bei Grundschülern) bzw. von drei Kilometern (bei Hauptschülern).

Es werden nur die Schulwegkosten von Schülern und Schülerinnen erstattet, deren Wohnort im Einzugsgebiet unserer Schule liegt. Unser genehmigtes Einzugsgebiet ist die Stadt Amberg, der Landkreis Amberg-Sulzbach, die Stadt Schwandorf und der westliche Landkreis Schwandorf (Gemeinden Schmidgaden und Fensterbach).

Kinder, die mit Bussen der Verkehrsgemeinschaft Amberg-Sulzbach befördert werden, können die entsprechenden Busfahrkarten im Sekretariat der Schule beantragen.

Schüler mit Wohnsitz in Neukirchen (bei Sulzbach-Rosenberg): Hier müssen die Eltern im Vorfeld das entsprechende VGN-Kombi-Bahn- und Busticket kaufen. Das abgelaufene Ticket kann im Sekretariat eingereicht werden und es werden die Kosten für das Ticket erstattet. Die Kostenerstattung muss vor Schulbeginn beantragt werden.

Schüler mit Wohnsitz in der Stadt Schwandorf: Hier müssen die Eltern im Vorfeld das entsprechende RVV-Kombi-Bahn- und Busticket kaufen. Das abgelaufene Ticket kann im Sekretariat eingereicht werden und es werden die Kosten für das Ticket erstattet. Die Kostenerstattung muss vor Schulbeginn beantragt werden.

Citybusse verkehren halbstündlich zwischen Schule und Bahnhof.